Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir arbeiten für den gemeinsamen Erfolg.

Umweltfreundlichkeit als Mission

   

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

Diese Geschäftsbedingungen der Leudus GmbH (nachfolgend „Verkäufer“) gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen des Verkäufers. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Der Verkäufer ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

Die Zahlung erfolgt als Vorkasse durch Überweisung (Firmenkonto bei der Bank oder Paypal) oder bar bei der Abholung, aber nicht durch Übersendung des Geldbetrages (z.B. per Post mittels Brief).

Der Warenversand erfolgt nach Geldeingang bzw. Gutschrift auf unserem Konto. Eine Lieferung per Nachnahme in das Inland und Ausland ist nicht möglich. Die Versandkosten richten sich individuell nach dem unterschiedlichen Spediteur.

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

 

§ 2 Gewährleistung

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung sowie Inkompatibilität zu anderer Hard- und Software. Jegliche Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde Eingriffe und/oder Reparaturen an Geräten vornimmt oder vornehmen lässt, die nicht durch den Verkäufer schriftlich autorisiert sind.

Geringe Abweichungen des Kaufgegenstands bezüglich Qualität, Farbe, Form stellen keinen Mangel dar, soweit sie handelsüblich sind und dem Kunden zumutbar sind. Es gilt gesetzliche Mängelhaftung.

Schadensersatzansprüche, auch aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubten Handlungen, sind ausgeschlossen, sofern der Schaden durch uns nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden ist. Dies gilt nicht im Falle der Verletzung von Leben Körper und Gesundheit. Dies gilt ferner nicht für Schadensersatzansprüche, bei besonderer Zusicherung von Eigenschaften, die den Käufer gegen das Risiko eines Mangelfolgeschadens absichern sollen.

Im Übrigen gelten unsere Servicebedingungen, die separat beiliegen und Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind.

 

§ 3 Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

§ 4 Sonstiges

Es ist nicht ausgeschlossen, dass verschiedene von uns gelieferte Ware nicht miteinander kompatibel ist, es sei denn, dies wird bei Beratung durch uns ausdrücklich bestätigt.

Verbindliche Auskünfte, ob eine Ware zu einem vom Kunden beabsichtigten Zweck einsetzbar oder ob die Ware mit fremden Zusatzgeräten oder fremden Programmen nutzbar ist, bedürfen des Abschlusses eines schriftlich abzuschließenden Beratungsvertrages gegen besonderes Entgelt.

Der Vertragssprache ist Deutsch.

 

§ 5 Gerichtsstand

Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB, eine Juristische Person des öffentlichen Rechts oder hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in der BRD, so ist der Gerichtsstand für beide Teile der Sitz der Leudus GmbH.

In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

 

§ 6 Servicebedingungen

a) Mit der Annahme der Ware erkennt der Kunde unsere allgemeinen Servicebedingungen an.

 

b) Unberechtigte Beanstandungen

Im Falle einer unberechtigten Reklamation (z.B. wenn kein Fehler vorhanden ist, bei Bedienungsfehler, Kompatibilitätsfehler, wenn das Garantiesiegel entfernt wurde, etc.) wird die Ware gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € zuzüglich Versandkosten und der gesetzlichen Mehrwertsteuer zurückgesandt.

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind insbesondere Mängel, bzw. Schäden, die auf Betriebsbedingte Abnutzung, normalen Verschleiß, unsachgemäßen Gebrauch, Verbindung mit fehlerhafter Hardware, Bedienungsfehler, Betrieb mit falscher Stromart, Betrieb mit falscher Spannung, Brand, Blitzschlag, Explosion oder Wasserschaden zurückzuführen sind. Weiterhin ausgeschlossen ist eine Gewährleistung auf falsche oder fehlerhafte Programm-, Software- und/oder Verarbeitungsdaten.

Die Gewährleistung entfällt ferner, wenn Seriennummer, Typbezeichnung oder ähnliche Kennzeichen entfernt oder unleserlich gemacht wurden.

 

§ 7 Schlussbestimmung

Der Verkäufer behält sich vor, jederzeit diese allgemeinen Servicebedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Sollten einzelne Bestimmungen nichtig, unwirksam oder anfechtbar sein, bleiben die übrigen Regelungen davon unberührt und sind so auszulegen, dass der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck in rechtlich zulässiger Weise möglichst genau erreicht wird.

 

Widerrufs- oder Rückgabebelehrung

Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 1 Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:


Leudus GmbH,
Kohlenstraße 52,
DE-01189 Dresden

E-Mail-Adresse: info@leudus.de,
Telefonnummer: 0176-70113000,
Faxnummer : 0321-22233368


Widerrufsfolgen. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung